Prof. Dr. Rainer C. Schwinges

Leiter des RAG. Geboren 1943. Studium der Geschichte, Soziologie, Philosophie und Psychologie an den Universitäten Köln, Münster und Giessen. 1974 Promotion, 1985 Habilitation für Mittlere und Neuere Geschichte an der Justus-Liebig-Universität Giessen. 1985-1989 Dozenturen für mittelalterliche Geschichte, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte an den Universitäten Osnabrück, Bielefeld und Gießen. Von 1989 bis 2008 Professor für Allgemeine Geschichte des Mittelalters an der Universität Bern. Seit 2008 emeritiert.

Hauptarbeitsgebiete

Sozial- und Verfassungsgeschichte, Ideen- und Kulturgeschichte des hohen und späten Mittelalters, Kreuzzugsgeschichte, Stadt- und Migrationsgeschichte, Historische Geographie, Universitäts-, Bildungs- und Wissenschaftsgeschichte des Mittelalters und der Neuzeit.

Kontakt

Repertorium Academicum Germanicum (RAG), Universität Bern, Historisches Institut, Länggassstrasse 49, CH-3012 Bern Telefon: +41 (0)31 631 80 89, e-mail: rainer.schwinges@hist.unibe.ch

Das Kapitel von St. Andreas, Köln. Bayerisches Hauptstaatsarchiv Geheimes Hausarchiv, Handschrift 12, fol. 2r.

Dr. iur. can. Winand von Steeg. Bayerisches Hauptstaatsarchiv Geheimes Hausarchiv, Handschrift 12, fol. 2r.

Frater Dr. theol. Johannes de Beka OP. Bayerisches Hauptstaatsarchiv Geheimes Hausarchiv, Handschrift 12, fol. 5r.

Dr. iur. Johannes de Bau. Bayerisches Hauptstaatsarchiv Geheimes Hausarchiv, Handschrift 12, fol. 6v

Lic. decr. Henricus de Hierschheim. Bayerisches Hauptstaatsarchiv Geheimes Hausarchiv, Handschrift 12, fol. 8r.

Dr. decr. Henricus Gorinchem. Bayerisches Hauptstaatsarchiv Geheimes Hausarchiv, Handschrift 12, fol. 10r.

Prof. iur. Johannes de Cameraco. Bayerisches Hauptstaatsarchiv Geheimes Hausarchiv, Handschrift 12, fol. 14v.

Kardinal Giordano Orsini. Bayerisches Hauptstaatsarchiv Geheimes Hausarchiv, Handschrift 12, fol. 15v.